SNA Radio
    Platin

    Analyst: Russland dominiert bald Welt-Platinmarkt

    © Sputnik / Vitaly Bezrukih
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    261241
    Abonnieren

    Auf Russland entfällt schon jetzt ein Drittel der weltweiten Platinproduktion. Durch die Übernahme der größten Vorkommensstätte in Simbabwe steigt Russland laut dem Analytiker Dave Forest zum größten Produzenten des Edelmetalls weltweit auf.

    Mit dem Engagement in Afrika könne Russland die Lage auf dem Platinmarkt sehr schnell ändern, schreibt Forest in der Onlinezeitung "Oilprice.com". „Für die Weltmärkte wird das bedeutende Folgen haben. Russland kontrolliert schon jetzt mit seiner inländischen Förderung rund 30 Prozent der weltweiten Platin- und Palladiumproduktion. Die Übernahme der Bergwerke von Simbabwe, des aktuell viertgrößten Platin- und Palladiumproduzenten der Welt, bahnt Russland den Weg zur Dominanz auf diesem Markt“

    Für rund drei Milliarden US-Dollar baut Russland in dem afrikanischen Land eine Förder- und Verarbeitungsanlage für Platin. Weltweit hätten Medien dieses Ereignis weitgehend übersehen, dennoch sei es kritisch und wichtig für den Edelmetallmarkt, so Forest. Er mutmaßt, dass Russland zukünftig auch simbabwische Gold- und Diamantenvorkommen, aber auch Erdgaslagerstätten übernehmen könnte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russlands Goldreserven auf historischem Höchststand
    Tags:
    Platin, Gold, Afrika, Simbabwe, Russland