06:33 11 Dezember 2017
SNA Radio
    AfD-Demo in Berlin gegen Flüchtlingspolitik

    Flüchtlinge kosten Deutschland 21,1 Milliarden Euro

    © REUTERS/ Hannibal Hanschke
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    Migrationsproblem in Europa (1281)
    8814107

    Das ifo Institut hat seine Schätzung der Kosten der Flüchtlinge für den Staat erhöht. Es geht nun von 21,1 Milliarden Euro allein für 2015 aus, unter der Annahme, dass bis zum Jahresende 1,1 Millionen Menschen nach Deutschland flüchten, berichtet Focus am Dienstag.

    „Das schließt nun Unterbringung, Ernährung, Kitas, Schulen, Deutschkurse, Ausbildung und Verwaltung ein“, sagte Gabriel Felbermayr vom ifo Institut am Dienstag in Berlin. Bislang hatte das Institut die Kosten für den Staat auf 10 Milliarden Euro für die ersten zwölf Monate geschätzt, nur für Unterbringung und Ernährung von 800.000 Menschen.

    Themen:
    Migrationsproblem in Europa (1281)

    Zum Thema:

    „Hass hilft“: Ablehnung von Migranten wird in bare Münze verwandelt
    Flüchtlingskrise: EU steuert auf Zerfall zu
    Kriminalitätsanstieg in Deutschland: Jeder zehnte Flüchtling wird straffällig
    Zwei Fragen an einen Flüchtling auf dem Weg nach Deutschland
    Tags:
    Migranten, Gabriel Felbermayr, Deutschland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren