Widgets Magazine
11:04 21 September 2019
SNA Radio
    Volkswagen

    Volkswagen will 2016 den neuen VW Polo GTI nach Russland bringen

    © Sputnik / Sergei Kuznetsov
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    246420
    Abonnieren

    Der Autokonzern Volkswagen will 2016 den VW Polo GTI auf den russischen Markt bringen, eine Sportversion des Modells, das mit einem 1,4 Liter Motor ausgestattet ist, berichtet die Agentur „Avtostat“ unter Bezug auf eine Quelle im Pressedienst des Autobauers.

    Außerdem bietet WV im nächsten Jahr den russischen Kunden eine Reihe von anderen Neuheiten an.

    „Der russische Markt bleibt für die Automarke Volkswagen eine Priorität“, hieß es beim Pressedienst des Autokonzerns.

    Nach Analystenangaben sind in Russland in den letzten 11 Monaten 70. 500 Autos der Marke verkauft worden, also um 38 Prozent weniger, als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das beliebteste Modell bleibt der Polo, von dem 40.700 Stück verkauft wurden, was einen Rückgang um 22,4 Prozent bedeutet.

    VW betonte, dass ab Mitte des laufenden Jahres, als der neue VW Polo GTI auf den russischen Markt kam, der Marktanteil von VW ständig gewachsen sei und immer noch wachse.

     

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Zur VW-Abgasaffäre: Andere deutsche Autohersteller schummeln auch - Experte
    Abgas-Affäre: VW-Konzern macht Verlust von 3,5 Milliarden Euro
    VW, Deutschland und die Diktatur - Ein Lehrstück über Beliebigkeit
    Tags:
    VW Polo, VW-Konzern, Martin Winterkorn, Wolfsburg