18:12 27 September 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    Rettungsanker in der Ölkrise (90)
    6516
    Abonnieren

    Russland hat 2015 einen neuen Rekord bei der Förderung von Öl-Gaskondensat aufgestellt.

    Im vergangenen Jahr wurden 534,081 Millionen Tonnen gefördert. Das sind 1,4 Prozent mehr als im Vorjahr.

    Der Ölexport ins Ausland ist in den letzten zwölf Monaten um 10,6 Prozent auf 220,267 Millionen Tonnen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gestiegen.

    Die Gasförderung ist dagegen um ein Prozent auf 635,349 Milliarden Kubikmeter gesunken.

    Im Dezember 2015 förderte Russland 45,782 Millionen Tonnen Erdöl – 1,5 Prozent mehr im Vergleich zum Dezember 2014. Dabei erreichte die tagesdurchschnittliche Ölförderung im Dezember 2015 10,825 Millionen Barrel.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Rettungsanker in der Ölkrise (90)

    Zum Thema:

    Russland befreit sich von Rohstoffabhängigkeit
    Streit um russisches Gas: Italiens Premier wirft Merkel politische Doppelmoral vor
    EU-Gipfel: Russisches Gas spaltet EU-Länder
    Niedrige Preise: Russland erwägt Drosselung der Ölförderung
    Tags:
    Gaslieferungen, Ölhandel, Ölproduktion, Russland