Widgets Magazine
09:00 15 Oktober 2019
SNA Radio
    Zusammenarbeit von Russland und China

    Wirtschaftsprobleme in der Welt lassen Russland und China noch enger zusammenrücken

    © Sputnik / Sergei Guneev
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    41257
    Abonnieren

    Die Beziehungen zwischen Russland und China entwickeln sich auf der Basis der gegenseitigen Achtung und des gemeinsamen Nutzens, der allumfassenden Partnerschaft und der strategischen Zusammenarbeit, schreibt die chinesische Zeitung „Renmin Ribao“. Das bedeute, dass die bilateralen Beziehungen jeglichen Herausforderungen standhalten können.

    Obwohl die Weltwirtschaft gerade eine Transformationszeit und der globale Handel eine Talfahrt erlebe, gestatte das erfolgreiche Zusammenwirken zwischen Russland und China es beiden Seiten, diese Schwierigkeiten leichter zu ertragen. Dabei müsste man allerdings berücksichtigen, dass die russische Wirtschaft unter den westlichen Sanktionen und den geschrumpften Ölpreisen leide, während die chinesische Wirtschaft „mit der neuen Realität“ konfrontiert worden und dem Risiko ausgesetzt sei, dass sich ihr Wachstumstempo verlangsame, heißt es in dem Artikel.

    Aber selbst unter den aktuell schwierigen Bedingungen entwickele sich die Partnerschaft zwischen Peking und Moskau durchaus erfolgreich, so „Renmin Ribao“ weiter. So bleibe das Tempo des chinesischen Rohstoffimports, darunter des Imports von Erdöl und Erz, aus Russland konstant hoch. Chinas Anteil am russischen Außenhandel sei 2015 von 11,3 Prozent (2014) auf zwölf Prozent gestiegen, was als Beweis für die gegenseitige wirtschaftliche Abhängigkeit beider Großmächte zu betrachten sei.

    „In Wahrheit gehört neben der Kooperationsvertiefung bei mehreren Großprojekten auch die praktische Anknüpfung der Entwicklungsstrategien beider Länder zu den wichtigen Errungenschaften der russisch-chinesischen Handels- bzw. Wirtschaftskooperation im Jahr 2015“, zitiert die Zeitung die Expertin des Instituts für Russland-, Osteuropa- und Zentralasien-Studien an der chinesischen Akademie der Gesellschaftswissenschaften Li Jianmin.

    Die Zeitung zeigt sich angesichts desen überzeugt, dass die Zusammenarbeit zwischen beiden Nachbarländern sehr eng bleiben und jegliche Schwierigkeiten überstehen werde.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russische High-Tech-Waffen für China: „In Sachen Kampfjets sind wir stark“
    China begrüßt Kooperation mit Russland auf SOZ-Basis in Asien
    Putin: Russland und China setzen ihre militärische Zusammenarbeit fort
    Umfrage: Für die Hälfte der Russen ist China strategischer Hauptpartner Russlands
    Tags:
    Wirtschaft, Öl, Russland, China