Widgets Magazine
18:47 20 September 2019
SNA Radio
    Sitzung der ukrainischen Obesten Rada

    Dänemark macht Verlängerung der Russland-Sanktionen von Reformen in Ukraine abhängig

    © Sputnik / Stringer
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    803197
    Abonnieren

    Die Ukraine soll ihren Teil der Minsker Abkommen erfüllen und entsprechende Reformen durchführen, ansonsten wird die EU es schwer haben, die Sanktionspolitik gegenüber Russland weiterzuführen. Dies erklärte der dänische Außenminister Kristian Jensen.

    „Wenn die Ukraine die Reformen aus den Minsker Vereinbarungen nicht umsetzt, wird es für Europa sehr schwierig sein, beim Beibehalten von Sanktionen gegen Russland einig zu bleiben“, zitiert Reuters den Minister. Kiew soll die Reformen jetzt durchsetzen, man habe keine Zeit zu warten. „Das ist der Endtermin für die Ukraine“, so Jensen. 

    Ende Dezember hatten die Unterhändler der sogenannten Normandie-Vier vereinbart, die Laufzeit der Minsker Vereinbarungen auf 2016 auszuweiten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Ukraine will Visafreiheit mit Russland beenden
    Ukraine schätzt eigene Einbußen durch Bruch mit Russland auf 1,1 Mrd. Dollar pro Jahr
    „Die schwarzen Tage der Ukraine“: Sputnik präsentiert Doku aus und über Lugansk
    Mehrheit der Russen für offene Grenzen mit Ukraine
    Tags:
    EU, Europäische Union, Dänemark, Russland, Ukraine