06:44 15 November 2019
SNA Radio
    Öl

    Bloomberg: Tiefpunkt überwunden? Immer mehr Unternehmen investieren in Öl

    © REUTERS / Shamil Zhumatov
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    Rettungsanker in der Ölkrise (90)
    1256
    Abonnieren

    Obwohl Expertenmeinungen über die Ölpreisentwicklung auseinandergehen, haben Investitionsmanager laut Bloomberg Business in letzter Zeit immer mehr Vertrauen zu dem schwarzen Gold gefasst. Seit 2006 ist die Anzahl der Unternehmer, die in Öl investieren, stark angestiegen.

    „Dabei kann man zwei Seiten auf dem Markt beobachten, die unterschiedliche Meinungen vertreten“, sagte John Kilduff, Partner beim Hedgefond Again Capital LLC. „Wir beobachten einen Kampf zwischen denen, die glauben, dass der absolute Tiefpunkt schon erreicht wurde, und jenen, die meinen, dass es noch einen weiteren Absturz geben wird“, fügte er hinzu.

    In letzter Zeit setzen sich Öl-Exporteure aktiv für die Stabilisierung der Lage auf dem Markt ein. Sechs Mitgliedstaaten der OPEC und zwei weitere unabhängige Ölproduzenten sind bereit, an einer Nottagung teilzunehmen, während der eine vereinbarte Reduzierung der Ölförderung erörtert werden soll. Dies hatte der venezolanische Ölminister Eulogio Del Pino nach Beratungen mit seinem iranischen Kollegen in Teheran mitgeteilt.

    „Die gemeinsamen Bemühungen, die zu einem Abkommen zwischen den OPEC-Ländern und anderen Öl-Exporteuren führen sollen, haben Optimismus geschaffen und Hoffnung gegeben, dass es bald einen Preisanstieg geben wird“, sagte Michael Lynch, Präsident für strategische und wirtschaftliche Forschung in Winchester, Massachusetts.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Rettungsanker in der Ölkrise (90)

    Zum Thema:

    Experte: Russland könnte Verluste bei Öl durch Rüstungsdeals kompensieren
    Unter null: Dramatischer Preiseinbruch bei Öl in North Dakota
    Aufhebung der Iran-Sanktionen drückt Öl-Preise auf Rekordtief
    Tags:
    Investitionen, Öl, Bloomberg