21:57 26 September 2017
SNA Radio
    Nord Stream

    EU-Kommission fordert Neustart in Nord-Stream-2-Debatte

    © Sputnik/ Alexei Kudenko
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    Nord Stream 2 (91)
    1727353108

    Der Vizepräsident der Europäischen Kommission, Maros Sefcovic, will die Diskussion über die Gaspipeline Nord Stream 2 neu aufrollen. Damit stellt er sich gegen die Bundesregierung, die sich für eine baldige Realisierung des Projekts einsetzt.

    Die verschiedenen Parteien müssten laut Sefcovic gemeinsam abwägen, wieviel Gas die EU in den kommenden Jahren benötigt und welche Lieferwege bereits vorhanden sind, und dann eine „möglichst vernünftige und günstige Lösung finden". Eine mögliche Lösung sei der Ausbau von Nord Stream 2. Man könne aber auch die bestehenden Pipelines besser ausnutzen und andere Lieferquellen, nicht zuletzt die Versorgung mit Flüssiggas, ausbauen.

    Sefcovic zweifelt daran, dass Nord Stream 2 ein rein kommerzielles Projekt und mit dem Gesetz vereinbar sei. „Es fällt mir schwer, den Nord Stream 2 als ein rein kommerzielles Projekt zu sehen", sagte Sefcovic in einem Gespräch gegenüber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ).

    „Der Bau der Pipeline würde die Gasversorgung Europas grundlegend verändern", warnte er und betonte, dass 80 Prozent des aus Russland importierten Gases über eine einzige Route fließen würde. Das könne nicht im Sinne der Versorgungssicherheit der EU sein. Er sprach sich zudem für den weiteren Gastransit durch die Ukraine aus. Die EU-Kommission stellt sich damit gegen die Bundesregierung, die das Projekt unterstützt, da das russische Gas so künftig nicht mehr durch die politisch instabile Ukraine fließen würde.

    Themen:
    Nord Stream 2 (91)

    Zum Thema:

    Lawrow: Nord Stream 2 festigt Energiesicherheit Europas
    Russland und Österreich wollen Pipelineprojekt „Nord Stream 2“ gemeinsam voranbringen
    Nord Stream 2 könnte Sanktionspolitik gegen Russland lockern – US-Magazin
    Projekt Nord Stream 2: Ausschließlich kommerziell, profitabel für Moskau und EU
    Polen fordert Baustopp für „politisches Projekt“ Nord Stream 2
    Tags:
    Transit, Gaspipeline, Nord Stream 2, Deutschland, Russland, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren