16:35 26 September 2017
SNA Radio
    Zentralbank Russlands

    Währungsreserve Russlands in acht Tagen um 1,5 Prozent gewachsen

    © Sputnik/ Vitaly Belousov
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    1733731248

    Die Gold- und Devisenbestände Russlands sind vom 5. bis 12. Februar um 5,7 Milliarden US-Dollar (1,5 Prozent) gestiegen und haben 382,4 Milliarden US-Dollar (gegenüber 376,7 Milliarden) betragen, teilte die Zentralbank mit.

    Laut dem Finanzregulator ist das Wachstum der Währungsreserve auf eine positive Umbewertung des Wechselkurses zurückzuführen.

    Die Gold- und Devisenbestände Russlands waren im vergangenen Jahr um 4,4 Prozent auf 368,4 Milliarden US-Dollar zurückgegangen.

    Im August 2008 hatten sie ein historisches Maximum von 598 Milliarden US-Dollar erreicht.

    Tags:
    Russlands Zentralbank, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren