09:29 16 Dezember 2019
SNA Radio
    Erdöl

    Bloomberg: Wird Russlands „Traum des Jahrzehnts“ Wirklichkeit?

    © REUTERS / Shamil Zhumatov
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    Rettungsanker in der Ölkrise (90)
    3245111
    Abonnieren

    Russlands „Traum des Jahrzehnts“, die Abhängigkeit von der westlichen Preisbildung beim Rohöl abzubauen, dürfte bald in Erfüllung gehen. Wie die Wirtschaftsnachrichtenagentur Bloomberg am Donnerstag meldet, plant Moskau einen unabhängigen Handelsplatz für Öl, einen eigenen Öl-Benchmark und die Umstellung des Ölgeschäfts auf die russische Währung.

    Landespräsident Wladimir Putin und der Vorstandschef von Russlands größtem Ölförderer Rosneft, Igor Setschin, fordern internationale Händler auf, ihre Geschäfte an der St. Petersburger Waren- und Rohstoffbörse (Spimex) abzuwickeln – nicht ohne Erfolg. 

    Dank diesem Projekt könnten die Einkamen aus dem Handel mit russischem Urals-Öl erhöht werden, und zwar durch eine schrittweise Verdrängung der wohl weltbekanntesten Ölsorte Brent und durch die Verringerung des Preisunterschieds zwischen den beiden Marken. Als eine der globalen Aufgaben gilt die Umstellung des Ölhandels auf den Russischen Rubel, hieß es in dem Beitrag.

    Den Angaben zufolge kommt Russland die Marge bei der Festlegung der Preise für Urals- und Brent-Öl nicht zupasse. Spimex-Chef Alexej Rybnikow zufolge könnte die Entwicklung des eigenen Ölhandelsstandortes auch ohne westliche Einschätzungen auskommen und die Einnahmen aus dem Ölgeschäft in die Höhe treiben.

    „Das Ziel besteht darin, ein System zur fairen Bewertung von russischem Öl sowie zum ehrlichen und gerechten Handel zu schaffen“, sagte Rybnikow.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Rettungsanker in der Ölkrise (90)

    Zum Thema:

    Preisverfall bei Öl: USA und Ölmonarchien hoffen noch Russland zu erwürgen
    Wie Russland versucht, den Öl-Tropf loszuwerden
    Arktisches Öl soll Russland wieder an die Marktspitze bringen
    Tags:
    Abhängigkeit, Abbau, Ölgeschäft, Russland