07:58 20 Oktober 2018
SNA Radio
    Russlands Vizeregierungschef Arkadi Dworkowitsch

    Vizepremier Dworkowitsch: Produktion in Russland billiger als in China

    © RIA Novosti . Alexander Natruskin
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    177010

    Die Produktion in Russland ist in letzter Zeit laut Vizeregierungschef Arkadi Dworkowitsch billiger geworden als in China. Deshalb seien chinesische und japanische Unternehmen an Investitionen in den russischen Brennstoff- und Energiekomplex interessiert, sagte Dworkowitsch am Mittwoch auf einer von Credit Suisse in Moskau organisierten Konferenz.

    „Chinesische Konzerne wollen ihr Geld in die Gewinnung von Erdöl und Erdgas in Russland anlegen. Japanische auch. Die Zahl der Angebote nimmt ständig zu.“ Dworkowitsch zufolge möchten chinesische Unternehmen auch in Produktionsaktiva in Russland investieren.

    „Sie (Chinesen) bemühen sich um die Realisierung von Projekten in der Produktion in Russland, die jetzt billiger geworden ist. Solche Investitionen werden es gestatten, Waren in Russland billiger herzustellen und nach China zu liefern“, sagte Dworkowitsch.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Landmaschinen-Hersteller CLAAS baut seine Produktion in Russland aus
    Echo des Sanktionskrieges: Russland steigert Produktion von Käse – Statistikamt
    Russland und China gründen JV für Produktion von LNG
    Tags:
    Produktion, Arkadi Dworkowitsch, China, Russland