12:04 09 Dezember 2019
SNA Radio
    VTB Capital

    Wirtschaftsblockaden zum Trotz: Investorengelder finden Umweg nach Russland

    © REUTERS / Maxim Shemetov
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    Sanktionen gegen Russland (857)
    10894
    Abonnieren

    Trotz aller westlichen Wirtschaftssanktionen ist Russland auf den internationalen Kapitalmarkt zurückgekehrt. Der Staat hat mit einer Emission von zehnjährigen Eurobonds einen Erlös von 1,75 Milliarden US-Dollar erzielen können. Die Rendite liegt dabei bei 4,75 Prozent, wie der russische Finanzminister Anton Siluanow mitteilte.

    „Mehr als 70 Prozent der Anleihen sind dabei an ausländische Investoren gegangen. Gerade auf diese Gruppe haben wir gesetzt“, sagte Siluanow auf einer Pressekonferenz in Moskau. 

    „Trotz aller Versuche, die Investitionen ausländischet Anleger in russische Anleihen zu verhindern, waren das Volumen und die Qualität der Anträge auf hohem Niveau. Wir sind zufrieden“, so der Minister. Die Nachfrage von Anlegern im In- und Ausland habe mit sieben Milliarden Dollar deutlich über dem Angebot gelegen. 

    Als Emittent trat die Investitionsbank VTB Capital auf. Das Geld soll das Haushaltsdefizit decken. Russland hat innerhalb der vergangenen drei Jahre keinerlei Auslandskredite aufgenommen. 

    Am 23. März hatte „The Wall Street Journal“ berichtet, dass einige europäische Banken darauf verzichtet hätten, bei der Emission russischer Staatsanleihen mitzubieten, weil sie Ärger mit den USA und der EU aus dem Weg gehen wollten. Im Februar hatten die USA US-Banken davor gewarnt, sich an einer Platzierung russischer Anleihen zu beteiligen. 

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Sanktionen gegen Russland (857)

    Zum Thema:

    Kreml äußert Bedauern über EU-Warnung an Banken vor russischen Staatsanleihen
    WSJ: USA warnen Banken vor russischen Staatsanleihen
    WADA sperrt Russland für vier Jahre
    Russische Militärs rücken in ehemalige „Hauptstadt“ des IS ein
    Tags:
    platziert, Staatsanleihen, Eurobonds, Emission, VTB Capital, Anton Siluanow, Russland