19:11 24 November 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    81284
    Abonnieren

    Der Gouverneur des zentralsibirischen Irkutsker Gebiets, Sergej Lewtschenko, hat die Gründung von landwirtschaftlichen Produktionsgemeinschaften und sowjetischen Kolchosen ähnlichen Betriebskonzepten in abgelegenen und besonders nördlichen Gegenden angekündigt.

    „Wir planen noch in diesem Jahr rund 20 landwirtschaftliche Produktionsgemeinschaften nach Art der Kolchose aus der Sowjetzeit“, so der Verwaltungschef der Region auf einer Pressekonferenz im Rahmen des Festivals „Baikal-Presse“. Örtliche Farmer und Unternehmer sollten so mehr zusammenarbeiten, so Lewtschenko.  

    „Ich denke, dass wir sie (die Landwirte – Anm. d. Red.) vereinigen können, um ihnen Vergünstigungen zu gewähren. Nur so kann man unter solchen harten Klimabedingungen überleben“, unterstich der Gouverneur.  

    Die Vereinigungen sollen ihm zufolge in verschiedenen Bereichen, darunter auch in Land- und Kommunalwirtschaft, entstehen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Überschüssiger US-Militärschrott zu vergeben: Greift Berlin diplomatisch ein oder günstig ab?
    US-Zerstörer verletzt Russlands Grenze – Verteidigungsministerium
    Moskau ruft Berlin zu Verzicht auf aggressive Rhetorik auf
    Peter Altmaier und „Rühr-Mich-Nicht-An“ im Bundestag: Was deutsche Politiker belästigt
    Tags:
    Kolchosen, Festival Baikal-Presse, Sergej Lewtschenko, Russland