Widgets Magazine
06:05 14 Oktober 2019
SNA Radio
    Bohrinsel im Kaspischen Meer

    Saudis abgehängt: Russland steigt zu weltgrößtem Öllieferanten auf

    © Sputnik / Anton Denisov
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    818815
    Abonnieren

    Russland ist im vergangenen Jahr zum weltweiten Ölexporteur aufgestiegen und hat Saudi-Arabien auf Platz zwei verwiesen. Das geht aus dem von BP-Experten erstellen Jahresbericht hervor.

    Den Angaben zufolge gingen 74,9 Prozent des von Russlands geförderten Rohöls im Berichtszeitraum ins Ausland. Bei Gas lag der Exportanteil bei 33,7 Prozent. Somit blieb Russland größter Lieferant von Kohlenwasserstoffen nach Europa.

    Dabei ging der Verbrauch von Öl und Gas auf dem russischen Inlandsmarkt entsprechend um 5,2 beziehungsweise um 5,0 Prozent zurück. Die absoluten Zahlen nannte BP nicht. Der gesamte Verbrauch von Energieträgern in Russland verringerte sich um 3,3 Prozent bzw. um 23 Millionen Tonnen Öläquivalent. Auch nach diesem Rückgang konnte Russland den vierten Platz beim Verbrauch von Energieträgern beibehalten, nach China, den USA und Indien.

    Der Gewinnung fossiler Brennstoffe nach lag Russland im vergangenen Jahr am Platz drei nach China und den USA. Die Ölgewinnung nahm um 1,2 Prozent auf ein Maximum seit dem Zerfall der Sowjetunion zu.

    Dagegen ging die Gasgewinnung 2015 das zweite Jahr in Folge zurück – um 1,5 Prozent. Die Stromerzeugung in Wasserkraftwerken verringerte sich im Berichtszeitraum um drei Prozent. Die Kohlegewinnung stieg um 4,5 Prozent. Die Erzeugung von Atomstrom und die Reproduktion erneuerbarer Energien nahmen entsprechend um 8,0 bzw. 6,8 Prozent zu.

    Am weltweiten Energieverbrauch hatte Russland 2015 einen Anteil von 5,1 Prozent.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Teheran wird Ölförderung zur Stabilisierung der Preise einfrieren
    Öl: Russland und Opec-Länder einigen sich auf Einfrieren der Förderquote
    Niedrige Preise: Russland erwägt Drosselung der Ölförderung
    Experte: Russland könnte Verluste bei Öl durch Rüstungsdeals kompensieren
    Tags:
    Ölexporte, Russland