04:40 25 September 2017
SNA Radio
    EU-Flagge

    „Nulleffekt“ in USA - Moskaus Gegensanktionen schaden nur Europa - Putin

    © AFP 2017/ Emmanuel Dunand
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    Russlands Antwort auf Sanktionen des Westens (173)
    0 33281197

    Der Sanktionskrieg hat keinerlei Einfluss auf die US-Wirtschaft, wie der russische Präsident Wladimir Putin einräumte. Dafür aber auf Europa, wo Moskaus Gegenmaßnahmen sich negativ auswirken.

    „Sanktionen? Welchen Einfluss haben die denn auf die Vereinigten Staaten? Wohl gar keinen. Sie  sind ihnen wurscht, weil die Folgen unserer Gegenmaßnahmen sich in keiner Weise auf sie auswirken. Auf Europa wirken sie sich dagegen aus, bei den USA ist es aber anders – ein totaler Nulleffekt“, sagte das russische Staatsoberhaupt am Freitag beim Internationalen Wirtschaftsforum in Sankt Petersburg.

    „Die Amerikaner sagen zu ihren Partnern: ‚Ihr müsst euch gedulden‘. Wozu sollen sie sich denn gedulden? Das verstehe ich nicht. Nun, wenn sie das so wollen, dann sollen sie es halt auch weiter tun“, fügte er hinzu.

    Die Beziehungen zwischen Russland und dem Westen hatten sich wegen der dramatischen Vorgänge in der Ukraine seit Ende 2013 verschlechtert. Ende Juli 2014 verhängten die USA und die EU gegen ganze Wirtschaftszweige Russlands Sanktionen. Im Gegenzug verbot Russland im August 2014 die Einfuhr mehrerer Arten von Lebensmitteln aus den USA, der EU, Kanada, Australien und Norwegen.

     

    Themen:
    Russlands Antwort auf Sanktionen des Westens (173)

    Zum Thema:

    Putin: Die Welt braucht starke USA - Russland lässt sich aber nichts vorschreiben
    Moskau: Westen muss „Sanktionssuppe“ selbst auslöffeln
    VTB-Chef: USA führen Wirtschaftskrieg gegen Russland
    „Das ist nicht unser Bier“ – Putins markanteste Zitate bei Petersburger Forum
    Tags:
    Sanktionen, Gegensanktionen, Wladimir Putin, USA, Westen, Russland