16:40 21 November 2019
SNA Radio
    Rosneft

    Rekord-Profit erhofft: Russland will Rosneft-Aktien nach Asien verkaufen – Bloomberg

    © AFP 2019 / Dmitry Kostyukov
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    9535
    Abonnieren

    Russlands größter Ölkonzern Rosneft prüft die Möglichkeit, 19,5 Prozent seiner Aktien an China und Indien zu verkaufen, wie die Agentur Bloomberg unter Verweis auf eigene Quellen meldet. Das Unternehmen rechne mit riesigem Umsatz.

    Der Preis der Aktien solle dabei mindestens 11 Milliarden Dollar betragen, so die Agentur.

    China und Indien sollen auch früher schon Interesse am Kauf von Rosneft-Anteilen bekundet haben, aber keines dieser Länder habe eine gemeinsame Beteiligung an dem Deal in Erwägung gezogen. Vertreter der indischen Seite meinten nun, man dürfe eine solche Variante nicht ausschließen.

    Laut der Agentur hoffe Russland, dass sich China und Indien auf solch einen gemeinsamen Deal einigen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russische Regierung will Rosneft-Anteile für sechs Milliarden Euro verkaufen
    Rosnefts Tage als Staatsunternehmen gezählt? Grünes Licht zur Privatisierung naht
    Chinesische Firma übernimmt Bohrung für gemeinsames Projekt von Rosneft und Statoil
    Rosneft wird 49 Prozent der Anteile an indischer Raffinerie Essar übernehmen
    Tags:
    Rosneft, Indien, Russland, China