04:59 28 Oktober 2020
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russische Behörden optimistisch für Daimler-Werk im Großraum Moskau

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    1635
    Abonnieren

    In der Diskussion über ein mögliches Daimler-Werk in Russland haben sich die örtlichen Behörden optimistisch gezeigt - trotz gesunkener Absatzzahlen in der Autobranche. Das berichtete das „Focus“-Magazin (Mittwoch)

    „Wir rechnen damit, dass das Werk 2019 in der Stadt Solnetschnogorsk eröffnet wird“, wurde der Vizeregierungschef der Region Moskau, German Jeljanjuschkin, in der Meldung zitiert.

    Mercedes-Benz
    © AP Photo / Michael Sohn, file
    Daimler und das russische Industrieministerium hätten vor wenigen Tagen beim 20. St. Petersburger Wirtschaftsforum (SPIEF) einen vorläufigen Investitionsvertrag unterzeichnet, sagte Jeljanjuschkin. Daimler hatte nur Verhandlungen bestätigt. Eine endgültige Entscheidung sei noch nicht getroffen.

    Der russische Experte Wladimir Bespalow meinte, ein eigenes Montagewerk wäre für Daimler sinnvoll. „Es könnte die Kosten senken und die Gewinnspanne erhöhen“, sagte er der russischen Agentur RosBusinessConsulting (RBC).

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Daimler will Gratis-Gelände für Werk in St. Petersburg
    Korruptionsskandal: Daimler AG nicht bereit, Opfer zu spielen
    Daimler erwägt Bau von Autowerk in Russland
    Daimler erwägt Mercedes-Produktion in St. Petersburg
    Daimler stockt Beteiligung an Kamaz auf 15 Prozent auf
    Tags:
    Montagewerk, Daimler AG, Russland, Deutschland