17:28 14 Dezember 2019
SNA Radio
    Erdgaskompressorstation Wolowez in der Ukraine

    Ukraine: Gas-Import im Juli um das 20-Fache gestiegen

    © Sputnik / Stringer
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    2312112
    Abonnieren

    Die Ukraine hat im Juli 409 Millionen Kubikmeter Gas importiert, wie der ukrainische Gasnetzbetreiber „Ukrtransgaz“ mitteilt. Damit hat das Land 20 Mal mehr Gas importiert als im Juni.

    Der Erdgasimport in die Ukraine sei „im Juli im Vergleich zum Vormonat um das 20-Fache auf 409 Millionen Kubikmeter gestiegen“, heißt es in der Unternehmensmitteilung. „Am Import von Erdgas für die Zwecke des Landes sind im Juli fünf Unternehmen beteiligt gewesen“, so „Ukrtransgaz“.

    Im laufenden Jahr hat die Ukraine laut Unternehmensangaben 3,4 Milliarden Kubikmeter Gas importiert – drei Mal weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

    Ein Unternehmenssprecher erklärte, dass der Import seit 248 Tagen ausschließlich aus europäischer Richtung stattfinde und sich auf täglich 36,7 Milliarden Kubikmeter belaufe.

    Die Ukraine hat den Import von Erdgas in der ersten Juli-Dekade in Vorbereitung auf die Heizsaison wiederaufgenommen und plant, im dritten Quartal rund drei Milliarden Kubikmeter des Brennstoffs einzukaufen.

    Ein Sprecher des ukrainischen Energiekonzerns „Naftogaz“ erklärte, Kiew könne sich mit den Importen aus Europa begnügen: Einkäufe bei Gazprom seien eine Frage des Handels und würden von der Vereinbarung der Lieferbedingungen abhängen.

    Die Ukraine hat im November 2015 aufgehört, russisches Gas einzukaufen. Seitdem bezieht Kiew Transit-Gas aus der EU, mit der Begründung, dieses sei günstiger als bei Gazprom.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Klitschko: Kiewern droht Winter ohne Heizung
    Bloomberg: Gazprom will Kiew noch drei Jahre mit Gas beliefern
    Paradox: Kiew ersetzt russisches Gas – durch russisches Gas
    Kiew klagt, wenn Gazprom neue Tarife nicht zahlt
    Tags:
    Erdgas, Naftogaz, Ukrtransgaz, EU, Ukraine