09:11 24 September 2018
SNA Radio
    Windkraftanlagen

    Schottlands Windkraftanlagen liefern erstmals Strom fürs ganze Land

    © Flickr/ Kathy
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    1347

    Die schottische Energiewirtschaft hat erstmals mit Hilfe des Windes ausreichend Strom erzeugen können, um das ganze Land für einen Tag mit Strom zu versorgen, schreibt die britische Zeitung „The Independent“.

    Laut dem Blatt hat die Windkraft die gesamte Bevölkerung versorgen können, da das Land einen sonnigen Sommer erlebe und der Stromverbrauch in Schottland deshalb recht niedrig sei.

    „Am Sonntag bescherte das Wetter vielen Menschen Unannehmlichkeiten, doch es war ein guter Tag für die Windkraftanlagen, die den Strombedarf eines ganzen Tages in Schottland befriedigen konnten“, sagte Long Banks, der Direktor der schottischen Abteilung des WWF (World Wide Fund For Nature, bis 1986 World Wildlife Fund).

    Ferner betonte er, dass die umweltfreundliche Stromerzeugung dank der politischen Unterstützung möglich geworden sei. Er appellierte an die schottischen Behörden, sich auch künftig dafür einzusetzen, diese Stromerzeugung zu steigern.

    Es geht um den Betrieb von Windkraftanlagen. In Verbindung mit einer über Schottland hinweg ziehenden Gewitterfront, die von starken Windböen begleitet war, konnten die Turbinen am 7. August 106 Prozent Strom erzeugen, den die Verbraucher in jedem Haus im Lande nutzen konnten, so „The Independent“. Den Angaben zufolge erzeugten die Turbinen am 7. August 39,545 Megawattstunden Strom, wobei der Strombedarf an diesem Tag im Lande nur 37,202 Megawattstunden betrug.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Strom, Schottland