18:39 16 Juli 2018
SNA Radio
    Kernkraftwerk Bushehr (Archivbild)

    Iran und Russland bauen zusammen Atomkraftwerke – erstmal zwei von zehn

    © Sputnik / Valeriy Melnikov
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 354

    Der Iran baut mit Unterstützung Russlands zwei neue Atomkraftwerke, wie die Nachrichtenagentur Shana unter Berufung auf den Sprecher des iranischen Parlamentsausschusses für nationale Sicherheit und Außenpolitik, Seyed Hossein Naqavi Hosseini, meldete.

    Gemäß aller Rechtsvorschriften und der Genehmigung des iranischen Parlaments soll der Iran demnach 20.000 Megawatt Elektroenergie von den neuen Atomkraftwerken erhalten, sagte Hosseini am Samstag. Dafür sei der Bau von zehn Atomkraftwerken erforderlich, da man diese aber nicht gleichzeitig errichten könne, stehe zurzeit die Errichtung von zunächst zwei AKWs  auf der Tagesordnung.

    Im November 2014 hatten Russland und der Iran eine Reihe von Dokumenten unterzeichnet, die ihre Zusammenarbeit im Bereich der friedlichen Nutzung  von Atomkraft  erweitern und den Bau von acht Kernkraftwerk-Blöcken ermöglichen sollen. Darunter war auch ein Vertrag über die Errichtung des zweiten Kernkraftwerks in Bushehr nach einem russischen Projektplan.

    Zum Thema:

    Iraner im Vormarsch - Russisches Öl vom polnischen Markt verdrängt – Medien
    Russischer S-300-Deal mit Iran endgültig geregelt
    Baubeginn weiterer zwei Reaktoren im iranischen Buschehr voraussichtlich Ende 2016
    Zwei neue Kernkraftwerke sollen im Süden Irans entstehen
    Schweres Wasser aus Iran „fließt“ nach Russland und nicht in die USA
    Tags:
    Bau, Atomkraftwerk, Zusammenarbeit, Iran, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren