Widgets Magazine
01:25 20 September 2019
SNA Radio
    Erdöl-Fässe

    Russland und Saudi Arabien wollen Ölpreis gemeinsam stabilisieren

    © Flickr/ Johannes Ko
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    G20-Gipfel in China (37)
    9534
    Abonnieren

    Russland und Saudi Arabien haben gemeinsame Aktivitäten zur Stabilisierung der Ölpreise vereinbart, darunter das Einfrieren der Ölförderung, wie der russische Energieminister Alexander Nowak mitteilte.

    Nowak und sein saudischer Amtskollege Khalid al-Falih haben eine gemeinsame Erklärung darüber am Rande des G20-Gipfels  in China unterzeichnet. Diese Vereinbarung ist Nowak zufolge ein historischer Moment in den Beziehungen zwischen der Organisation erdölexportierender Länder (OPEC), deren Mitglied Saudi Arabien ist, und den Nicht-Mitgliedsländern.  

    „Russland und Saudi Arabien sind die größten Ölproduzenten und die Länder mit dem stärksten Einfluss auf die Branche. Unsere Koordinierung wird  entscheidend für die Gewährleistung der Stabilität auf dem Markt sein“, sagte Nowak.

    Die beiden Länder haben ihm zufolge eine neue Ära in den Beziehungen eröffnet. Die bilaterale Kooperation verwandle sich in eine strategische Partnerschaft. „Dank der vertraulichen Beziehung zu unseren arabischen Freunden ist das möglich geworden“.

    Im Oktober werden Russland und Saudi Arabien die erste Sitzung der Arbeitsgruppe zur Kooperation in Öl und Gas durchführen, hieß es in einer gemeinsamen Erklärung beider Seiten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    G20-Gipfel in China (37)

    Zum Thema:

    Öl-Fracking löst Erdbeben aus: In Texas zittert die Erde
    UN-Botschafter: US-Koalition brachte Syriens Öl- und Gassektor Milliardenverluste
    Iraner im Vormarsch - Russisches Öl vom polnischen Markt verdrängt – Medien
    Konkurrenzfähig wie Rosneft und BP: Indien plant eigenen Öl-Giganten
    Tags:
    Vereinbarungen, Stabilisierung, Ölpreis, G20-Gipfel, Khalid al-Falih, Alexander Nowak, Saudi-Arabien, Russland