10:50 18 Juni 2019
SNA Radio
    Wirtschaft (Symbolfoto)

    Polnischer Vize-Premier: Deutschland und China an Wirtschaftsproblemen schuld

    © Foto: Pixabay
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    2512117

    Für das globale wirtschaftliche Ungleichgewicht sind China und Deutschland verantwortlich, wie der polnische Vize-Premier Mateusz Morawiecki beim XXVI. Internationalen Wirtschaftsforum in der polnischen Stadt Krynica-Zdrój sagte.

    „Wenn wir uns die wichtigsten Wirtschaftsakteure, nämlich China und Deutschland, ansehen, merkt man, dass diese Länder dazu führen, dass es kein Gleichgewicht gibt“, sagte Mateusz Morawiecki. Bei Deutschland gehe es um aktive Exporte, in China um die mangelnde Binnennachfrage, erörterte der Politiker. 

    Um die Lage zu ändern und die Wirtschaft wieder stabil zu gestalten, sei eine „Rebalancierung“ notwendig. 

    Das Wirtschaftsforum in der polnischen Stadt Krynica-Zdrój, an dem mehr als 4.000 Experten aus 50 Ländern teilnehmen, begann am heutigen Dienstag. 

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Deutschland: Immer mehr Cyber-Attacken auf Regierung und Wirtschaft
    Trump stempelt US-Wirtschaft als „Fälschung“ ab
    Putin sieht positive Signale aus Russlands Wirtschaft
    „Wall Street Journal“: Russlands Wirtschaft dank Notenbank-Chefin gerettet
    Russische Wirtschaft erleidet Milliardenverluste wegen falscher Müllentsorgung
    Tags:
    verantwortlich, Binnennachfrage, Exporte, Wirtschaftsprobleme, schuld, Mateusz Morawiecki, China, Deutschland, Polen