02:02 05 Dezember 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    1576
    Abonnieren

    Russland ist laut Präsident Wladimir Putin bereit, gemeinsam mit anderen Exporteuren die Ölproduktion zu beschränken, um die Preise zu stabilisieren. Putin hofft, dass das Weltkartell Opec bereits im November konkrete Entscheidungen diesbezüglich treffen wird.

    Ölgewinnung in Saudi-Arabien
    © AFP 2020 / Marwan Naamani
    „Russland ist bereit, sich den gemeinsamen Maßnahmen zur Begrenzung der Produktion anzuschließen, und ruft auch weitere Exporteure dazu auf“, sagte Putin am Montag auf dem Welt-Energiekongress in Istanbul. „Wir unterstützen die Anregung der Opec, die Produktion zu begrenzen, und hoffen auf konkrete Vereinbarungen beim Treffen des Ölkartells im November.“

    Laut Putin wäre eine Deckelung oder gar eine Drosselung der Produktion unter jetzigen Umständen eine richtige Entscheidung. Zugleich kritisierte der russische Präsident, dass einseitige Sanktionen, „die einige Staaten verhängen“, nicht zur Stabilität auf dem Ölmarkt beitragen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Als größte Ölproduzenten“: Putin wirbt für engere Kooperation mit Saudi-Arabien
    Iran warnt Westen vor 200 Dollar pro Barrel bei Öl-Embargo
    Saudischer Prinz: Öl wird nie wieder 100 Dollar kosten
    Enthüllungsplattform gegen CNN im Streit über vertuschte Biden-Affäre
    Tags:
    Erdöl, OPEC, Russland