00:29 15 Dezember 2019
SNA Radio
    Bauarbeiten an der Pipeline Kraft Sibiriens

    Putin: Russland forciert Expansion im Energiebereich

    © Sputnik / Alexei Nikolsky
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    1413
    Abonnieren

    Russland ist laut seinem Präsidenten Wladimir Putin bereit, seine Erdöl- und Gasexporte aufzustocken. Vor allem der Export nach China, Japan und Indien soll weiter ausgebaut werden, wie Putin auf dem Welt-Energiekongress in Istanbul sagte.

    „Gemeinsam mit unseren Partnern aus anderen Ländern erweitern wir Transportmöglichkeiten, bauen die Produktion von Flüssiggas aus, setzen weitere große Infrastruktur-Projekte zur Lieferung von Kohlenwasserstoffen auf traditionelle und neue Märkte um“, sagte Putin. 

    Dabei erwähnte er auch die Pipeline „Kraft Sibiriens“, die künftig Gas nach China bringen soll. Russland modernisiere außerdem die Terminale in seinen fernöstlichen Hafenstädten.  

    Keiner solle daran zweifeln, dass Russland auch künftig ein zuverlässiger Energielieferant bleibe. Die Exporte von russischen Energieressourcen garantierten ein erfolgreiches Funktionieren von mehreren Wirtschaften der Welt. „Allein unsere Öl und Gas machen mehr als ein Viertel der ganzen Brennstoffbilanz der Europäischen Union aus“, so Putin. 

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Putin warnt vor Ölmangel
    Kreml kommentiert Absage-Spekulationen um Putin-Hollande-Treffen
    Putin bietet Opec Deckelung der Ölproduktion an
    Putin nennt Grund für negative Einstellung des Westens zu ihm
    Geheime Putin-Technologien? Mysteriöses Video lässt Briten an Teleportierung glauben
    Tags:
    Lieferant, Gas, Erdöl, Exporte, Ausbau, Wladimir Putin, Japan, Indien, China, Russland