21:07 31 Oktober 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 270
    Abonnieren

    Der britische Ex-Premier David Cameron und der chinesische Staatschef Xi Jinping haben einst bei einem Treffen in der Dorfkneipe „Plough at Cadsden“ auf die goldene Ära in den Beziehungen beider Länder angestoßen. Jetzt gehört das Pub nahe der britischen Regierungsresidenz chinesischen Investoren, berichtet „The Guardian“.

    „Die Kneipe ist zu einem Magnet für chinesische Touristen geworden, weil sie klassisches britisches Essen und das Bier, das ihr Präsident getrunken hat, probieren wollen“, sagte Neal Morgan vom Vermögensverwalter Christie & Co, der den Verkauf abwickelte.

    „Wir sind sehr froh über den Erwerb“, sagte Peter Chan, der Sprecher des chinesischen Investors.

    Der ehemalige Kneipenwirt sagte, Xi Jinping habe sich in einer E-Mail persönlich bei ihm für das Essen und die Getränke beim Treffen der beiden Politiker bedankt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Yuan zeigt globale Ambitionen: Der Sprung nach London
    Chinas Rolle um Syrien und „Einfluss auf Putin“
    Schüsse vor griechisch-orthodoxer Kirche in Lyon – Priester schwer verletzt
    Covid-19: Der Moment, an dem die Überwachung aller durch die Regierung begann?
    Tags:
    David Cameron, Xi Jinping, Neal Morgan, Peter Chan, London, China