11:47 23 Oktober 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    5850
    Abonnieren

    Russland ist laut Präsident Wladimir Putin bereit, seine modernsten Waffen zur Bekämpfung großer und gut bewaffneter Terrormilizen zu exportieren.

    In einer Besprechung zu Rüstungsexporten in Moskau verwies Putin darauf, dass ganze Regionen mit dem Terrorismus konfrontiert seien. „Die Beispiele sind bekannt: Syrien, Libyen, Irak, Afghanistan.“ Dort haben die Terroristen „große und gut organisierte Verbände“ gebildet, die "mit modernen Waffen aus westlicher Produktion" bewaffnet seien.

    Russland biete an den ausländischen Märkten Kampfjets, Luftabwehrsysteme, Mehrfachraketenwerfer und Panzertechnik an  — „mit anderen Worten alles, was ermöglicht, erfolgreich gegen die Terroristen zu kämpfen.“

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russlands ungewöhnlichste Waffen
    Waffenexport: Russlands Rückstand zu den USA wächst
    Schlägt die EU wegen Nord Stream 2-Sanktionen bald zurück? Maas für Stärkung gegen Druck von außen
    Japanische Forscher nennen unerwartete Folge von Covid-19
    Tags:
    Russland