19:35 15 November 2019
SNA Radio
    Lebensglück

    Ein Rat der anderen Art: Wirtschaftsexperten empfehlen Pillen fürs Lebensglück

    © Sputnik / Wladimir Wyatkin
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    6428
    Abonnieren

    Was macht einen Menschen glücklich? Dieser Frage sind Wirtschaftsexperten auf einer Konferenz in London nachgegangen, berichtet am Dienstag die Zeitung „Kommersant“. Das Ergebnis: Die Vorsorge und Behandlung von Angststörungen und Depressionen sind die beste Investition in das Bürgerglück.

    Der Kampf gegen Depressionen und psychische Störungen sei eine vergleichsweise günstige und sehr effektive Methode, um die Glücksgefühle einer Gesellschaft nach oben zu treiben. Darüber waren sich laut Zeitung die meisten Redner einig, die auf der Londoner Konferenz zum Thema Glücksursachen referierten.

    Würden Regierungen beispielsweise die Armut bekämpfen, um die Menschen glücklicher zu machen, würde das umgerechnet 215.000 Euro pro Kopf kosten. Eine bessere Gesundheitsfürsorge schlüge mit 120.000 Euro zu Buche und proaktive Arbeitsmarktpolitik mit rund 35.000 Euro.

    Bessere Methoden zur Behandlung von Angststörungen und Depression würden jedoch Investitionen „nur“ in Höhe von 12.000 Euro pro Kopf erfordern. Wenn also ein Staat seine Position im Lebenszufriedenheitsindex der OECD verbessern möchte, sei diese Option naheliegend – zumal der psychiatrische Kampf um das Lebensglück langfristig wirken würde, schreibt die Zeitung.

    Für das subjektive Glücksempfinden eines jungen Menschen seien auf lange Sicht das Maß der Aggression in der Erziehung und der psychische Zustand der Mutter maßgeblicher als etwa das Familieneinkommen.

    Die Wirtschaftskonferenz zum Thema „Glücksindex“ und „Subjektives Glücksempfinden“ ist von der OECD, der London School of Economics und der Paris School of Economics veranstaltet worden. Sie hat am 12. und 13. Dezember in der britischen Hauptstadt stattgefunden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Liebesleben 4.0 - Sexroboter: Notlösung, sexuelle Revolution oder Glück fürs Leben?
    Glücklicher Zufall: Zwei Touristen haben einen ganzen Flieger für sich allein
    Top 5 Survival-Tipps vom glücklichsten Hund der Welt - VIDEO
    Glück im Unglück: In Ansbach konnte viel Schlimmeres verhindert werden
    Tags:
    glücklich, Pille, OECD