Widgets Magazine
20:09 22 September 2019
SNA Radio
    Inbetriebnahme der Gasleitung auf die Krim

    Krim bekommt erstes Gas vom russischen Festland

    © Sputnik / Aleksandr Polegenko
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    152485
    Abonnieren

    Über eine neue Pipeline hat die Krim im Rahmen des Probebetriebs erste Gaslieferungen aus der russischen Region Krasnodar erhalten. Darüber sprach Michail Scheremet, Mitglied des Staatsduma-Ausschusses für Energiewirtschaft und früherer erster Vizepremier der Krim-Regierung, mit der Agentur RIA Novosti.

    Ende Dezember hatte Russlands Präsident Wladimir Putin nach dem Abschluss der Arbeiten zum Anschluss des Gaspipelinenetzes der Halbinsel an das russische Pipelinenetz den Start für Gaslieferungen auf die Krim gegeben. Die vollwertigen Gaslieferungen sollten beginnen, sobald das Bauunternehmen die von der russischen technischen Aufsichtsbehörde Rostechnadsor beanstandeten Mängel beseitigt hat. 

    „Im Pipelinenetz ist jetzt Gas. Der Probebetrieb läuft. In diesem Rahmen wird Gas vom Festland der Russischen Föderation geliefert. Das Gas ist ausreichend, der Druck ebenso, deshalb denke ich, dass in der nächsten Zeit, in kurzer Frist, ‚Stroygazmontazh“ den Probebetrieb abschließt und die Gaspipeline in den vollen Betriebszustand versetzt“, sagte Scheremet der Agentur.

    „Im System ist genug Gas, um den Verbrauch unserer Halbinsel in vollem Umfang zu decken“, betonte der Abgeordnete. Die früher eingeführten zeitweiligen Einschränkungen für Gaslieferungen an die Großbetriebe der Republik (Krim) würden faktisch nicht mehr gelten, ergänzte er.

    Eine 400 Kilometer lange Gaspipeline verbindet jetzt das russische Festland mit der Halbinsel Krim. Sie soll die in Simferopol und in Sewastopol in Bau befindlichen Kraftwerke mit einer Gesamtkapazität von 940 Megawatt mit Gas versorgen. Auftragnehmer ist das Unternehmen „Stroygazmontazh“. Der Durchmesser der Pipeline beträgt 700 Millimeter, nach ihrer Gabelung in zwei Abschnitte — 500 Millimeter.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Europäer decken sich mit Gas ein – Russland meldet neuen Liefer-Rekord
    Tags:
    Gasleitung, Gas, Krim