Widgets Magazine
03:28 18 August 2019
SNA Radio
    Opel-Logo

    Soviel wird Opel-Übernahme kosten – Bloomberg

    © Flickr/ Stig Anderson
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    195520

    Der Preis des eventuellen Geschäfts zwischen dem US-Autokonzern General Motors (GM) und dem französischen Unternehmen PSA, das den deutschen Autobauer Opel übernehmen will, wird etwa zwei Milliarden US-Dollar betragen. Dies meldet die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf informierte Quellen.

    Die Gespräche verlaufen hinter verschlossenen Türen, nach Angaben  der Nachrichtenagentur kann aber bereits am kommenden Donnerstag ein Rahmenabkommen vorgelegt werden, wenn Peugeot und Citroen ihre Jahresberichte veröffentlichen.

    Dabei soll PSA etwa eine Milliarde US-Dollar in bar zahlen und dazu Schulden des deutschen Autobauers im Gesamtwert von einer weiteren Milliarde US-Dollar  übernehmen.

    Am Dienstag wurde bekannt, dass der Kraftfahrzeughersteller PSA die Möglichkeiten der Übernahme von Opel auslotet. Laut Bloomberg kann dieses Geschäft die Automobil-Landschaft der Region verändern.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Millionen Abfindungen bei VW. Linke: “Unerträglich, wie der Konzern handelt“
    Millionen-Abfindung bei VW - Linke: „Unerträglich, wie der Konzern handelt“
    US-Justizministerium: VW zahlt 4,3 Milliarden Dollar wegen Abgasaffäre
    VW „feiert“ Milliarden-Einigung mit US-Justiz
    Abgas-Skandal: VW-Manager in USA festgenommen
    Wegen Bremsenproblemen: VW ruft 50.000 Autos aus China zurück
    Lada Vesta soll deutschen Markt erobern
    Tags:
    Preis, Übernahme, General Motors (GM), Opel, Frankreich, USA, Deutschland