07:03 30 November 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    3424
    Abonnieren

    Russland und Indien werden voraussichtlich 2017 laut dem RosTech-Direktor Viktor Kladow einen Vertrag über die Lieferung von Hubschraubern des Typs Mi-17W-5 und Fregatten des Projekts 11356 verabschieden.

    „Ich bin mir sicher, dass in diesem Jahr ein Vertrag über die Lieferung von 48 Helikoptern vom Typ Mi-17W-5 an Indien geschlossen wird“, so der Direktor für internationale Kooperation des russischen Staatsunternehmens RosTech.

    Zudem solle auch ein Vertrag zur Lizenzproduktion von zwei Fregatten und zur Lieferung von zwei weiteren Fregatten des Projektes 11356 unterzeichnet werden. Kladow zufolge waren zuvor zwei Fregatten in Russland für die Schwarzmeerflotte gebaut worden. Aber wegen der verhängten Sanktionen sollen Probleme mit der Lieferung der für die Fregatten benötigten  Schiffsmotoren aus der Ukraine entstanden sein.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    China bekommt zehn weitere russische Su-35-Kampfjets
    T-90-Ankauf: Indien billigt „in erster Instanz“ Panzer-Vertrag mit Russland
    Feuerball rast am Himmel über West-Japan hinweg - Video
    MDR rätselt über „russischen Osten“ - Ostdeutscher kommentiert: „Das Sagen haben leider die ...“
    Tags:
    Vertrag, Fregatte, Hubschrauber, Russland, Indien