05:08 25 September 2018
SNA Radio
    Der japanische Kaviar Miyazaki Caviar 1983

    Wie der russische Kaviar japanisch wurde

    © Foto : JAPAN CAVIAR, Inc.
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    32912

    Auf dem Weltmarkt ist nun ein neuer Kaviar-Produzent im Spiel. Für Japan hat es über 30 Jahre gedauert, den Herstellungsprozess zu lernen. Das neue Produkt haben die Japaner auch dem russischen Präsidenten Wladimir Putin serviert. Warum die japanische Delikatesse doch russisch genannt werden kann, hat Sputnik erfahren.

    Während des Treffens des russischen Präsidenten Wladimir Putin mit dem japanischen Regierungschef Shinzō Abe im Dezember des vorigen Jahres servierten die Gastgeber laut Medien an einem der Abende japanischen Kaviar. Putin erinnerte sich dabei an die Geschichte, wie Japan dazu gekommen war, und bemerkte, wie weit die japanische Fischindustrie fortgeschritten sei, seit Störe aus Russland nach Japan gebracht worden waren.

    Ab März dieses Jahres wird der Kaviar nun aus der südjapanischen Präfektur Miyadzaki nach Hongkong exportiert.

    „Wir haben bei Russland gelernt, Störe zu züchten, aber wegen der unterschiedlichen Umweltbedingungen in Russland und der Präfektur Miaydzaki mussten wir die ganze Produktionskette neuschaffen“, so Sakamoto Motoo, der Chef von „Japan Caviar“.

    Demnach wurden die ersten Störe aus der Sowjetunion noch 1983 nach Japan gebracht. Die Forschungsarbeiten dauerten mehrere Jahre. Erst 2004 konnte Japan erfolgreich die erste Generation von weißem Stör züchten. Es dauerte noch etwas länger, um die richtige Ernährung und die gesamte Technologie zu vervollkommnen. Schließlich gab es 2013 im Land ein japanisches Produkt unter der Marke „Miyazaki Caviar 1983“, hieß es.

    Der Firmenleitung zufolge plant das Unternehmen, nach dem Markt in Hongkong auch Märkte in Europa und Amerika zu erobern.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Halbe Tonne Kaviar im Sarg: Schmuggler zu Millionen-Strafzahlung verurteilt - VIDEO
    Delikatessen aus Russland: Drei Mal mehr schwarzer Kaviar exportiert
    Tags:
    Handel, Markt, Kaviar, Störe, Fischer, Europa, China, Hongkong, Präfektur Miaydzaki, Sowjetunion, Russland, Japan