00:16 18 November 2018
SNA Radio
    Eine Zwei-Euro-Münze. Symbolbild

    Banker warnt EU vor neuer Finanz-Krisenwelle

    © Foto : Pixabay
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    5783

    Die Europäische Union steht vor einer neuen Welle der Finanzkrise, wie der Währungs-Chefstratege der dänischen Saxo Bank, John Hardy, am Mittwoch im Gespräch mit dem russischen Nachrichtenportal „Lenta.ru“ sagte.

    Demnach „sind die Wandlungen in der EU seit langem herangereift, und beim heutigen Stand der Dinge ist eine Krise unvermeidlich“. Sollte sich nichts ändern, könnten mehrere Länder dem Brexit-Beispiel Großbritanniens folgen. Als einen ersten Kandidaten nannte Hardy dabei Italien. „Die Wirtschaft dieses Landes wächst nicht. Sie haben sehr hohe Schulden“, erläuterte er. „Italien braucht Strukturreformen.“

    Auch in Spanien und Portugal seien Probleme zu beobachten, merkte er an, aber deren Regierungen würden diese bisher noch meistern können.

    „In Griechenland ist die Lage natürlich am schlimmsten. Es wird seine Schulden nie begleichen können. Letztendlich wird das zu einem Kollaps oder einer sozialen Explosion führen. Die gesamteuropäische Wirtschaft wird dies aber nicht so stark treffen können wie eine italienische Krise“, vermutet Hardy.

    Am 27. März hatten von der Agentur Bloomberg befragte Experten einen Ausgleich des Dollar-Euro-Kurses im Fall eines Wahlsieges der Präsidentschaftskandidatin des Front National, Marine le Pen, in Frankreich vorausgesagt. Zu jenem Zeitpunkt lag die gemeinsame europäische Währung bei 1,086 Dollar.

    Noch am selben Tag erklärte Le Pen: „Die EU wird sterben, weil die Menschen dies nicht mehr wollen … Dünkelhafte und hegemonistische Imperien sind dem Untergang geweiht … Es ist an der Zeit, die Globalisten zu besiegen.“

    Im Falle ihres Wahlsieges im April-Mai plant Le Pen ein Referendum über Frankreichs Verzicht auf den Euro. Zudem ruft sie auch Griechenland, Spanien und Italien immer wieder auf, sich von der gemeinsamen Währung loszusagen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Marine Le Pen fordert auf: Sagt dem Euro Adieu
    Bail In – Experte: Im Krisenfall gehört Ihr Geld der Bank!
    Crash für 2017 vorprogrammiert? - Finanzexperte Wolff warnt vor „bösem Erwachen“
    Ein Rat für 2017: Den „Experten“ misstrauen!
    Tags:
    Brexit, Finanzkrise, Marine Le Pen, John Hardy, Europäische Union