Widgets Magazine
05:55 14 Oktober 2019
SNA Radio
    Teil der Nord Stream 2-Pipeline

    Nord Stream 2: Bauantrag in Deutschland eingereicht

    © Sputnik / Sergey Guneev
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    Nord Stream 2 (91)
    4434
    Abonnieren

    Die Nord Stream 2 AG hat am Donnerstag einen Antrag für den Bau der Gaspipeline Nord Stream 2 in Deutschland eingereicht. Dies teilte die Pressestelle des Unternehmens mit.

    Das öffentliche Beteiligungsverfahren beginnt demnach am 18. April. Die 6000 Seiten Antragsunterlagen für den Bau des 85 Kilometer langen Trassenabschnitts in der Bundesrepublik werden dem Presseamt zufolge dann in mehreren Orten in Mecklenburg-Vorpommern vorliegen.

    Konkret können diese bis zum 17. Mai beim Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) in Hamburg und Rostock, beim Bergamt Stralsund, in den Ämtern Bergen auf Rügen, Lubmin, Mönchgut-Granitz, Usedom-Nord und Anklam-Land sowie in der Stadt Putbus eingesehen werden.

    „Mit der Auslegung beginnt die wichtige Phase der öffentlichen Beteiligung im Genehmigungsverfahren für die Nord-Stream-2-Pipeline“, zitiert die Pressestelle Jens Lange, Manager Genehmigungen Deutschland der Nord Stream 2 AG.

    Neben Deutschland braucht Nord Stream 2 auch Genehmigungen von Russland, Finnland, Schweden und Dänemark. In Schweden läuft das Verfahren seit September 2016. In Dänemark wurde kürzlich ein entsprechender Antrag eingereicht.

    Das Projekt Nord Stream 2 sieht den Bau des zweiten Stranges der Gasleitung von der russischen Ostseeküste auf dem Grund der Ostsee nach Deutschland mit einer Gesamtleistung von 55 Milliarden Kubikmetern pro Jahr vor.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Nord Stream 2 (91)
    Tags:
    Gaspipeline, Nord Stream 2, Deutschland