03:33 17 November 2019
SNA Radio
    Russischer Weizen

    Russischer Weizen zurück in der Türkei: Ankara stoppt Embargo

    © Sputnik / Valery Titievsky
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    6601
    Abonnieren

    Die Türkei hat die Einschränkungen für zollfreie Einfuhr russischen Getreides abgeschafft, wie der türkische Wirtschaftsminister Nihat Zeybekci erklärte.

    „Die türkischen Exporteure können nun wieder russischen Weizen kaufen“, wird der Minister von russischen Medien zitiert.

    Zuvor hatten der russische Präsident Wladimir Putin und sein türkischer Amtskollege Recep Tayyip Erdogan erklärt, dass das Importverbot für alle türkischen Lebensmittel, außer Tomaten, aufgehoben worden sei.

    Am 15. März hatten die türkischen Behörden die Ausgabe von Lizenzen für die zollfreie Einfuhr russischen Getreides und Öls eingestellt. Laut der Nationalen Assoziation der Exporteure landwirtschaftlicher Erzeugnisse hat die Türkei damit praktisch ein Importverbot für landwirtschaftliche Erzeugnisse aus Russland verhängt.

    Am 10. März hatte Russland offiziell die Einfuhr von Zwiebeln, Blumenkohl, Brokkoli, Salz, Kaugummi und Würznelken aus der Türkei wieder erlaubt. Tomaten, Puten- und Hühnerfleisch, Äpfel, Birnen, Gurken sind noch immer davon ausgenommen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Putin und Erdogan sprechen über militärtechnische Zusammenarbeit
    Putin und Erdogan stellen sich in Sotschi der Presse - VIDEO
    Tags:
    Embargo, Weizen, Nihat Zeybekci, Wladimir Putin, Recep Tayyip Erdogan, Türkei, Russland