10:37 18 Juni 2019
SNA Radio
    Gazprom-Hauptquartier in Moskau

    Gazprom Januar-März mit 40-prozentigen Gewinneinbrüchen

    © Sputnik / Ramil Sitdikov
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    111682

    Der staatlich geführte russische Gasgigant Gazprom hat für den Jahresbeginn massive Gewinneinbrüche gemeldet. Im ersten Quartal sei der Überschuss um 41,18 Prozent auf 107,6 Milliarden Rubel (1,739 Mrd. Euro) abgesackt, teilte das Unternehmen am Montag mit.

    Die Umsatzerlöse seien um 0,02 Prozent auf 1,184 Billionen Rubel gewachsen, hieß es. Die Zahlen sind in einem nach russischen Rechnungslegungsstandards (RAS) bilanzierten Quartalsbericht des Konzerns enthalten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Gasspeicher in Europa ziemlich leer: Gazprom stockt Export weiter auf
    Gazprom erhöht Forderungen gegenüber Naftogaz um fünf Mrd. Dollar
    Europäische Energiekonzerne fördern Nord Stream 2 mit fünf Milliarden Euro - Gazprom
    Kiew will Gazprom-Vermögen beschlagnahmen
    Gazprom begibt Bonds in dreistelligem Millionenwert
    Sieg für Gazprom? – Einigung mit EU in Sicht
    Tags:
    Quartal, Gewinneinbruch, Gazprom, Russland