SNA Radio
    IWF soll weitere Kredit-Tranche für Ukraine freigeben

    IWF ist überzeugt: Kiew kann Reformen fortsetzen und nächste Kredittranche erhalten

    © Fotolia / Sebastian Gelbke
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    Politische Krise in der Ukraine (118)
    19237
    Abonnieren

    Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat seiner Überzeugung Ausdruck verliehen, dass es die Umsetzung der Strukturreformen in der Ukraine ermöglichen wird, die vierte Überprüfung des ukrainischen Wirtschaftsprogramms erfolgreich abzuschließen und aufgrund dessen die fünfte Kredittranche für Kiew freizugeben.

    Dies teilte der Pressedienst des ukrainischen Finanzministeriums nach einem Treffen des ukrainischen Finanzministers Alexander Daniljuk mit Mitgliedern der Mission des Europa-Departements des IWF unter Leitung von Ron van Roden mit.

    Der Pressedienst betonte, die fortgesetzte Zusammenarbeit der Ukraine mit dem IWF im Rahmen der erweiterten Finanzierung sei die Gewähr für eine makroökonomische Stabilität und ein stetiges Wachstum.

    Die IWF-Mission hatte am Dienstag ihre Arbeit in der Ukraine aufgenommen und soll sie zum 25. Mai beenden. Wie der ukrainische Vizepremier Pawlo Rosenko zuvor sagte, werden die ukrainischen Behörden mit der IWF-Mission die Rentenreform besprechen und darauf bestehen, dass das jetzige Renteneintrittsalter unverändert bleibt.

    Der IWF hatte Kiew aufgefordert, die Rentenreform, einschließlich der Anhebung des Renteneintrittsalters, nicht zu verschieben und Strukturreformen zur Verbesserung der Business-Umgebung und zur Mobilisierung von Investitionen durchzuführen. Eine weitere Forderung des IWF läuft darauf hinaus, mit der Privatisierung und der Entwicklung des Marktes für landwirtschaftliche Nutzflächen zu beginnen.

    Laut der Ratingagentur Standard & Poors muss die Ukraine im Zeitraum von 2017 bis 2020 mehr als 20 Milliarden US-Dollar Schulden samt Zinsen abbezahlen. Dies hänge jedoch davon ab, ob es Kiew gelinge, die Reformen erfolgreich durchzusetzen und einen Anteil der Schulden zu refinanzieren, hieß es.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Politische Krise in der Ukraine (118)

    Zum Thema:

    IWF gibt Kiew weitere Milliarden-Tranche frei
    Nach IWF-Tranche: Kiew bekommt eine Milliarde Kreditsicherheit von Washington
    Ukraine steuert auf IWF-Bruch zu
    Trotz Widerstands aus Russland: IWF gibt Milliardenkredit für Ukraine frei
    Tags:
    Tranche, Reformen, Internationaler Gewichtheberverband IWF, Ratingagentur Standard & Poor’s, Alexander Daniljuk, Kiew, Ukraine