22:31 21 April 2019
SNA Radio
    Oberbürgermeister Thomas Geisel

    OB von Düsseldorf Thomas Geisel: Wir können etwas von Moskau lernen

    CC BY-SA 2.0 / Bündnis 90/Die Grünen Nordrhein-Westfalen / Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD)
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 532

    Theatergastspiele, Kinofestivals, Kunstausstellungen – die Zusammenarbeit zwischen Moskau und Düsseldorf ist intensiv und vielseitig, denn beide Städte verbindet eine langjährige Städtepartnerschaft, die dieses Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum feiert.

    „Wir haben sehr schöne Moskauer Tage in Düsseldorf mit vielen Besuchern und einer lebhaften Reaktion in den Medien erlebt“, wie der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen, Thomas Geisel, im Gespräch mit Sputnik sagte. Moskau und Düsseldorf verbinden seit 1992 eine Städtepartnerschaft und eine Freundschaft, die in vielen Bereichen gelebt wird: in der Wirtschaft, in der Politik sowie in der Kultur.

    „Was können beide Städte nun gemein haben, wenn die Einwohnerzahl in Düsseldorf zwanzigmal niedriger ist als die in Moskau?“ —  fragt Thomas Geisel und gibt sofort die Antwort: „Wir können etwas von Moskau lernen.“ Vor allem sei die Moskauer Erfahrung mit der Entwicklung des öffentlichen Verkehrs von großem Interesse. „Obwohl Düsseldorf klein sei, gebe es auch dort Verkehrsstauungen“, so Geisel.

    Dem Oberbürgermeister zufolge halten alle größten deutschen Unternehmen mit Sitz in Moskau an ihrem Business in Russland fest. Die Vertreter der Düsseldorfer Unternehmen, die in Moskau investiert haben oder seit vielen Jahren schon in Moskau präsent sind, sprechen über eine sehr schwierige Situation unter dem Sanktionsregime.

    „Mittlerweile wächst das Geschäft wieder, die Sache geht wieder aufwärts“, betonte Geisel. „Abgesehen davon ist deutlich geworden, dass die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Russland und Deutschland im allgemeinen, aber insbesondere zwischen den Düsseldorfer Firmen und dem Investitionsstandort Moskau so stabil und traditionsreich sind, dass vorübergehende Schwierigkeiten das Engagement insgesamt nicht in Frage stellen.“

    In der schwierigen Zeit, wo die Kontakte zwischen Russland und Deutschland oft auf Eis gelegt werden, unternehmen beide Städte alles, um die alten kulturellen Verbindungen zu erhalten und weiter zu entwickeln. Auf der Düsseldorfer Bühne haben führende Solisten der Deutschen Oper am Rhein und der Helikon-Oper Moskau ein grandioses Konzert mit Meisterwerken russischer und deutscher Komponisten präsentiert.

    Die Moskauer Tage in Düsseldorf fanden vom 11. bis 14. Mai statt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Applaus und Tränen – exklusive Einblicke in Düsseldorfer Landtag
    Deutsch-russisches Jugendforum: EU braucht „konstruktivere Realpolitik“
    Deutsch-russischer Handel erlebt wieder Aufschwung – „Zeit“
    „Von Merkel Abschied nehmen“: Deutsch-russische Debatte über Deutschlands Zukunft
    Tags:
    Freundschaft, Austausch, Zusammenarbeit, Veranstaltungen, Gipfel, Partnerschaft, Oberbürgermeister, SPD, Thomas Geisel, Düsseldorf, Moskau, Russland, Deutschland