09:40 10 Dezember 2019
SNA Radio
    Bitcoin

    Bitcoin-Kurs erreicht neues historisches Maximum

    © Foto : Pixabay
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    21020
    Abonnieren

    Der Kurs der Kryptowährung Bitcoin hat zum ersten Mal in der Geschichte mehr als 2.000 US-Dollar erreicht. Am Samstag lag dieser bei 2.086,08 Dollar, berichtet die Webseite Coindesk.

    Der Meldung zufolge ist der Bitcoin-Preis im Jahr 2017 um 100 Prozent gestiegen.

    Anfang Januar dieses Jahres überschritt der Bitcoin-Kurs zum ersten Mal seit 2013 die 1.000-Dollar-Marke. Das letzte historische Maximum der Währung wurde am 9. Mai 2017 bei 1.700 Dollars fixiert.

    Der Bitcoin ist eine digitale Währung, die im Internet entstanden ist. Sie ist seit 2009 im Umlauf. Bitcoins werden in komplizierten Rechen-Prozessen auf den Computern der Nutzer erzeugt. Das Bitcoin-System nutzt die sogenannte Blockchain-Technologie. Dabei geht es um eine dezentral verschlüsselte Datenbank, in der alle Transaktionen gespeichert werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Dänische Polizei: Bitcoins gegen Drogen – ein sicherer Beweis vor Gericht
    Nix für schwache Nerven: Ist Bitcoin Digitales Gold oder Spekulationsblase?
    Hacker-Attacke erbeutet 65 Millionen Dollar in Bitcoins
    EU-Kommission: Bitcoin-Kontrolle zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorfinanzierung
    Tags:
    Kryptowährung, Währung, Bitcoins