06:01 17 Februar 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    1453
    Abonnieren

    Russland hat in den letzten 30 Jahren mehr als 4000 multifunktionale Hubschrauber des Typs Mi-17W5 ins Ausland geliefert, meldet der Pressedienst der russischen Waffenexportbehörde Rosoboronexport im Vorfeld der Messe HeliRussia-2017.

    „Als Beweis für die besondere Popularität der Helikopter vom Typ Mi-8/Mi-17 gilt die Tatsache, dass in den letzten 30 Jahren mehr als 4000 Hubschrauber exportiert worden sind und die Nachfrage nach deren Modifikationen weiterhin hoch ist“, heißt es in der Mitteilung.

    Im Rahmen der Messe HeliRussia-2017, die im Zeitraum vom 25. bis 27. Mai in Moskau stattfindet, sollen die militärischen Transporthubschrauber Mi-17SCH und Mi-17W-5, deren Exportumfang in den letzten zehn Jahren höher als der Gesamtumfang ihrer ausländischen Analoga ist, sowie die Kampfhelikopter Mi-28NE, Ka-52 und die Drohnen des Typs „Tachion“ und „Orlan-10E“ präsentiert werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Kunstflug mit Hubschrauber: Russische Staffel wird 25
    Pläne für 2017: Indien bekommt russische Hubschrauber und Fregatten
    Hubschrauber-Produktion in Russland - FOTOstrecke
    12-Punkte-Plan für die Ukraine – der Skandal von München, den keiner mitbekam
    Tags:
    Hubschrauber, Export, Mi-17W-5, Mi-17, Mi-8, Russland