08:48 26 Oktober 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    2771
    Abonnieren

    Beim St. Petersburger Internationalen Wirtschaftsforum werden in diesem Jahr fast 12.000 Teilnehmer erwartet. Im vorigen Jahr waren es mehr als 10.000 Gäste. Über das deutlich gestiegene Interesse an dem Forum sprach der Petersburger Gouverneur, Georgij Poltawtschenko, in einem Inteview für führende russische Nachrichtenagenturen.

    „Nach den Angaben des Organisationsausschusses werden insgesamt fast 12.000 Teilnehmer erwartet. Das Interesse am St. Petersburger Forum ist wesentlich gestiegen. Zwei Wochen vor der Eröffnung gibt es 15 Prozent mehr Teilnahmebestätigungen als vor einem Jahr. 39 Minister aus 26 Ländern, Leiter der 250 größten ausländischen Unternehmen, die Oberhäupter der 74 russischen Regionen, der UN-Generalsekretär, der Ministerpräsident Indiens, der Präsident Moldawiens und der Präsident der Republika Srpska äußerten ihren Wunsch, nach Sankt Petersburg zu kommen“, so Poltawtschenko.

    Im Hauptprogramm des Forums seien 108 Veranstaltungen geplant.

    „Die Vertreter der Wirtschaft haben auch um 50 Prozent mehr Verhandlungsräume als vor einem Jahr angefordert. Obwohl wir noch ein neues Hotel hinzugezogen haben, gibt es nicht genug Verhandlungsräume. Außerdem gab es in diesem Jahr mindestens zwei Bewerber je Ausstellungsplatz. Das bedeutet, dass unser Forum nicht einfach existiert, sondern mehr und mehr Interesse und Aufmerksamkeit erregt. Die Zahl der teilnehmenden Experten und Geschäftsleute ist auch gestiegen“, ergänzte Poltawtschenko.

    Das internationale Wirtschaftsforum in St. Petersburg, dessen Ziel in diesem Jahr darin besteht, eine neue Ausgeglichenheit in der globalen Wirtschaft zu ziehen, findet vom 1. bis 3. Juni statt. Das Forum wird seit 1997 veranstaltet, seit 2006 nimmt an dem Forum der russische Präsident teil. Es wurde zur führenden Plattform für den Dialog von Vertretern der Geschäftskreise und für die Erörterung der wichtigsten wirtschaftlichen Herausforderungen, die vor Russland, den Entwicklungsmärkten und der ganzen Welt stehen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Putin wird auf Petersburger Wirtschaftsforum referieren
    St. Petersburg sucht neues Gleichgewicht für die Weltwirtschaft
    US-Navy zeigt Atom-U-Boot-Belieferung per Fracht-Drohne auf Video
    „Das ist wirklich fatal“ – Worauf Manuela Schwesig bei den Grünen aufmerksam macht
    Tags:
    Wirtschaft, Petersburger internationales Wirtschaftsforum, St. Petersburg