15:23 22 Juni 2018
SNA Radio
    BMW-Fabrik

    Millionenverluste pro Tag: Zuliefer-Krise stoppt BMW-Produktion in Leipzig

    © AFP 2018 / DPA/ JAN WOITAS
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    1011626

    Eine Zuliefer-Krise hat die Produktion an deutschen BMW-Standorten gestoppt, berichtet „Focus“ am Samstag unter Berufung auf eigene Quellen. Heftige Versorgungsprobleme mit einem italienischen Zulieferer hätten dazu geführt, dass seit Freitag bei einem der modernsten BMW-Werke in Leipzig die Bänder stillstanden.

    Auch im Münchner BMW-Werk sei die Produktion zwischenzeitlich beeinträchtigt worden. Der Meldung zufolge entstehen für BMW schon jetzt zweistellige Millionenverluste pro Tag.

    Unter anderem drohe die Zulieferkrise dem Autobauer mit weltweiten Auswirkungen. Auch die Werke in Südafrika und China könnten demnächst von Produktionseinschränkungen betroffen sein.

    „Bei der Belieferung von einzelnen Bauteilen kommt es derzeit zu Unregelmäßigkeiten, deswegen gibt es im Werk Leipzig derzeit einen Produktionsstopp“, zitierte „Focus“ einen BMW-Sprecher.

    Wie lange die Beeinträchtigungen noch andauern und wann das Werk in Leipzig die Produktion wieder aufnehme, sei bislang unbekannt.

    Zum Thema:

    Getrackt und eingesperrt: Wie ein BMW seinen Dieb überführte
    Blick in die Zukunft: BMW präsentiert futuristisches Motorrad
    Optimus Prime aus Türkei: BMW-Limo wird auf Knopfdruck zum echten Transformer - VIDEO
    Spritztour mit Premier: Olympia-Siegerin lädt Medwedew in Geschenk-BMW ein - VIDEO
    Tags:
    BMW, Deutschland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren