SNA Radio
    St. Petersburger Internationalen Wirtschaftsforums (SPIEF)

    „Made in Russia“ bestimmt ersten SPIEF-Tag

    © Sputnik / Alexey Danitschew
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    St. Petersburger Internationales Wirtschaftsforum (SPIEF) 2017 (43)
    5695
    Abonnieren

    Am ersten Tag des St. Petersburger Internationalen Wirtschaftsforums (SPIEF) geht es in einer besonderen Sektion um das Markenlabel „Made in Russia“, das Russland als Produktionsstandort für Konsumgüter und deren hohe Qualität in Russland bewerben soll.

    Die Sektion „Made in Russia“ am ersten Forumstag des SPIEF in St. Petersburg veranstaltet die Stiftung „Roskongress“. Eingeladen sind Vertreter aus dem russischen Bankwesen, Unternehmertum als auch Ministerien.

    Das Projekt „Made in Russia“ entstand auf der Grundlage der bis 2030 gültigen Strategie für Kleine und mittelständische Unternehmen in Russland. Neben der Erstellung der eigentlichen Marke „Made in Russia“ soll diese dann auch intensiv und international vermarktet werden. Dazu gehören Export-Kampagnen sowie Marktforschungsstudien, die die Position der russischen Waren auf dem Weltmarkt verfolgen sollen.

    „Wenn die Produktion eines Landes unter einer Marke präsentiert wird, formiert sich bei den Ausländern eine klare Vorstellung davon, welche Produktionsbereiche und welche Sektoren in dem jeweiligen Land herausgebildet sind“, betont dazu Vera Podgusowa vom Russischen Exportzentrum (REZ).

    Podgusowa rechnet mit der Vergabe der ersten „Made-in-Russia“-Zertifikate bereits noch im Juni dieses Jahres. Zunächst soll der Export in Länder wie China, Vietnam, Indonesien, den Iran, Indien, Südamerika und die GUS-Staaten intensiviert werden, perspektivisch jedoch wolle das REZ auch den europäischen Markt in Angriff nehmen.

    Vom 1. bis 3. Juni 2017 trifft sich im russischen Sankt Petersburg die internationale Wirtschaftselite zum 21. Internationalen Wirtschaftsforum. Hauptthemen sind Bilanz, Herausforderungen und Prognosen zur globalen Wirtschaftsentwicklung

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    St. Petersburger Internationales Wirtschaftsforum (SPIEF) 2017 (43)

    Zum Thema:

    Neue Bilanz in Weltwirtschaft: Petersburger Wirtschaftsforum erregt mehr Interesse
    Trotz US-Protest: Nordkorea nimmt an internationalem Wirtschaftsforum teil
    Tags:
    Wirtschaft, Wirtschaftsforum, Strategie, Produktion, Bankensektor, Banken, St. Petersburg, Russland