11:37 21 Februar 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    41319
    Abonnieren

    Wissenschaftler schmieden schon längst Pläne für eine Kolonisation des Roten Planeten. Doch um die ersten „Marsianer“ mit Nahrungsmitteln zu versorgen, muss man erst lernen, Ackerbau auf dem Mars zu betreiben.

    Für die nächste Zeit haben Wissenschaftler einen Versuch geplant, die anpassungsfähigsten Gemüsesorten wie Lattiche auf dem Mars anzupflanzen, meldet die Onlinezeitung „Ekonomika“.

    Laut den Experten benötigt diese Pflanze ganz wenig Wasser und Licht. Sie soll in speziellen Treibhäusern angebaut werden. Ursprünglich sollten die ersten Pflanzen bereits im nächsten Jahr auf dem Mars eintreffen, doch das genaue Datum hängt von mehreren Faktoren ab.

    Der Gemüsegarten auf dem Roten Planeten wäre die erste Etappe der Marskolonisation. Bereits 2026 kann die erste bemannte Mission auf dem Planeten landen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Unlängst auf Mars entstandenes Riesenloch lässt Wissenschaftler rätseln – VIDEO
    NASA: Leben auf dem Mars gab es deutlich länger als vermutet
    Alien-Nachricht: Gestein mit Geheim-Symbolen auf Mars entdeckt – VIDEO
    „Armselige Kreatur“ – Entrüstung über Hans-Georg Maaßens Äußerungen zu Hanau
    Tags:
    Kolonisierung, Mars, Gemüse, Mars