Widgets Magazine
22:22 23 Oktober 2019
SNA Radio
    Ein Teil der Pipeline Nord Stream 2 auf einer Fabrik im Gebiet Tscheljabinsk (Archivbild)

    Gazprom-Chef: Nord Stream 2 braucht keine besondere Rechtsordnung

    © Sputnik / Sergey Guneev
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    Nord Stream 2 (91)
    4885
    Abonnieren

    Die Gaspipeline Nord Stream 2 wird termingerecht in Betrieb genommen, sagte der Vorstandsvorsitzende des russischen Gaskonzerns Gazprom, Alexej Miller, in einer Pressekonferenz, wie das Portal rg.ru. berichtet. Laut Miller wird der Zeitplan eingehalten.

    Ihm zufolge hat das Bauprojekt Nord Strem 2 eine besondere Rechtsordnung, wie sie jetzt in der Europäischen Union erwogen wird, nicht nötig. Zur Begründung sagte der Gazprom-Chef, die Nord-Stream-2-Pipeline soll im gleichen Korridor verlaufen wie die Nord-Stream-Pipeline, für die ebenso keine besondere Rechtsregelung festgelegt worden sei.

    Die Exportpipeline Nord Stream 2 soll russisches Erdgas durch die Ostsee bis nach Deutschland leiten und dadurch die russischen Gasexporte auf bis zu 110 Milliarden Kubikmeter im Jahr verdoppeln.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Nord Stream 2 (91)

    Zum Thema:

    Nord Stream 2: Finanzkredite von chinesischen Banken in Sicht
    Im Gespräch mit Shell-Chef: Putin bewertet Erfolgschancen von Nord Stream 2
    Gazprom: US-Sanktionen schrecken Nord-Stream-2-Partner nicht ab
    Pipeline Nord Stream-2: Kiew hasst sie, Brüssel hat nichts dagegen - Forbes
    Tags:
    Rechtsordnung, Nord Stream 2, Gazprom, Alexej Miller, Deutschland, Russland