Widgets Magazine
15:30 18 Oktober 2019
SNA Radio
    Nord Stream 2

    Fitch-Manager: Gazprom könnte von neuen US-Sanktionen profitieren

    © REUTERS / Nord Stream 2
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    Neue US-Sanktionen gegen Russland – Moskau und Brüssel drohen Konsequenzen an (38)
    114615
    Abonnieren

    Die neuen US-Sanktionen, die sich gegen russische Pipelineprojekte richten, könnten laut Dmitri Marintschenko, einem Abteilungschef bei der Ratingagentur Fitch Ratings, dem russischen Erdgasmonopolisten Gazprom sogar Vorteile bringen.

    „Es ist paradox, aber eine Aufgabe der Pipelineprojekte könnte sich mäßig positiv auf die Finanzen des Unternehmens auswirken“, sagte Marintschenko in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur RIA Novosti. „Denn dadurch würden die Investitionsausgaben sinken, als Folge würde Gazprom weniger Geld leihen müssen.“

    Der Experte bestätigte, dass der Bau der Ostseepipeline Nord Stream 2 sowie des zweiten Strangs der Gasleitung Turkish Stream bis auf weiteres ausgesetzt werden würde, sollte das amerikanische Gesetzesvorhaben in seiner derzeitigen Fassung in Kraft treten.

    Das US-Repräsentantenhaus hat am 25. Juli neue Russland-Sanktionen verabschiedet. Das neue Gesetz, das noch dem US-Senat und US-Präsident Trump zur Bestätigung vorgelegt werden muss, schlägt unter anderem Sanktionen gegen alle Unternehmen vor, die sich an der Instandsetzung, der Modernisierung oder dem Ausbau russischer Exportpipelines beteiligen. Insbesondere soll damit das Gaspipeline-Projekt Nord Stream 2 von Russland direkt nach Deutschland verhindert werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Neue US-Sanktionen gegen Russland – Moskau und Brüssel drohen Konsequenzen an (38)

    Zum Thema:

    Neue US-Sanktionen gegen Russland nicht so schlimm als erwartet
    Chancen für Nord Stream 2 sinken – Sanktionsstreit EU-USA für Gazprom kaum nützlich
    EU-Kommission droht USA mit Vergeltungsmaßnahmen
    Paris: US-Sanktionen gegen Moskau rechtswidrig
    „Unzulässig“: Peking verurteilt USA für neue Sanktionen
    Tags:
    Nord Stream 2, Ostsee-Pipeline, Gazprom, USA, Russland