Widgets Magazine
12:56 18 August 2019
SNA Radio
    Geld

    Russland begleicht letzte Schuld aus UdSSR-Zeit

    © Sputnik / Maxim Bogodvid
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    392998

    Russland hat seine letzte sowjetische Schuld in vollem Betrag ausgezahlt, berichtet am Montag das Portal RBK unter Verweis auf das russische Finanzministerium.

    Das Amt hat demnach die letzte sowjetische Finanzschuld in Höhe von 125,2 Millionen US-Dollar beglichen. Der Betrag sei noch am 8. August an Bosnien und Herzegowina für die Waren überwiesen worden, die aus dem ehemaligen Jugoslawien an die Sowjetunion geliefert worden waren.

    Im Februar hat Russland darüber hinaus 60,6 Millionen US-Dollar der Finanzlast aus Sowjetzeiten an Mazedonien ausgezahlt, hieß es.

    Damit bleibe bei der Russischen Föderation von der ungetilgten staatlichen Auslandsverschuldung vor den beiderseitigen Kreditgebern nur die Finanzschuld vor Südkorea in Höhe von 594,3 Millionen US-Dollar. Diese werde laut einem zwischenstaatlichen Abkommen bis Ende 2025 ausgezahlt, so das Finanzministerium Russlands auf seiner Seite am Montag.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Finanzlast, schuld, Sowjetunion, Bosnien-Herzegowina, UdSSR, Russland