09:15 21 November 2017
SNA Radio
    Präsident von Frankreich Emmanuel Macron (L) und östrerreichischer Bundeskanzler Christian Kern (Archivbild)

    Macron initiiert französisch-österreichisches Investitionsforum

    © REUTERS/ Heinz-Peter Bader
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    14941612

    Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat Medien zufolge am Mittwoch bei einem Treffen mit Österreichs Bundeskanzler Christian Kern in Salzburg die Bildung eines französisch-österreichischen Forums vorgeschlagen, das die Kooperation im Investitionsbereich fördern soll.

    Zudem soll sich Macron für eine Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen beiden Ländern im Industriesektor ausgesprochen haben. Ihm zufolge ist Frankreich unter anderem gewillt, den deutschen Sprachunterricht an Schulen auszuweiten.

    „Dafür sollen 1.200 Klassen zur Erlernung der deutschen Sprache entstehen, was uns ermöglichen wird, den sogenannten Rekord bei der Erlernung dieser Sprache in Frankreich zu übertreffen“, fügte Macron hinzu.

    Die Erlernung von Kultur und Sprachen würde die Entwicklung der Zusammenarbeit in Europa fördern.

    Zum Thema:

    Frankreich: Künstlerin wirft einem Kinderbuch Rassismus vor
    Mehr als 270 erfahrene Kampf-Dschihadisten in Frankreich – Innenminister
    Frankreich: EU-Embargo gegen US-Gas als Vergeltung für Sanktionen gefordert
    Tags:
    Partnerschaft, Christian Kern, Emmanuel Macron, Österreich, Frankreich
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren