13:21 14 Juli 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    3391
    Abonnieren

    Der russische Konzern Gazprom hat das US-amerikanische Unternehmen ExxonMobil vom ersten Platz der Weltrangliste der Agentur „S&P Global Platts“ verdrängt.

    Unter den Top 250 der globalen Energieunternehmen hat  der russische Konzern Gazprom den ersten Platz erhalten. ExxonMobil hat somit seine Führungsposition, die es zwölf Jahre innehatte, verloren und ist auf Platz Neun abgerutscht.

    Das deutsche Unternehmen E.ON SE liegt auf Platz Zwei (im Jahr 2016 lag es auf dem 114. Platz) und der indische Konzern Reliance Industries Ltd belegt Platz Drei (2016 lag es auf dem 8. Platz).

    Der Gazprom-Vertreter hat keine weiteren Kommentare gegeben. In dem diesjährigen Rating sind insgesamt zwölf russische Unternehmen vertreten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Trifft jedes Ziel in Russland“: Diese neuen Waffen entwickeln die USA
    Syrischer Kämpfer: „Wir hatten US-Ausbilder“
    Staatlich verordnet: „Multikulti-Politik“ und „richtiger“ Islam – Neue Studie zur Glaubenssteuerung
    Großbritannien schickt Flugzeugträger zur Eindämmung Chinas – Zeitung