SNA Radio
    Moskau City

    Internationale Rangliste: Russland hat Wettbewerbsfähigkeit verbessert

    © Sputnik / Maxim Blinov
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    6437

    Russland ist in der Rangliste des Weltwirtschaftsforums (WEF) mit den wettbewerbsfähigsten Ländern der Welt weiter aufgestiegen. Es hat um fünf Plätze zugelegt und befindet sich nun auf Rang 38.

    Die Rangliste wurde im aktuellen „Global Competitiveness Report“ des in der Schweiz ansässigen WEF am Dienstag veröffentlicht. Die verbesserte Position Russlands in der globalen Wettbewerbsfähigkeit sei mit der makroökonomischen Situation im Land verbunden, hieß es.

    Russland hat laut der WEF-Untersuchung  noch viele Probleme aufgrund der schwachen Entwicklung verschiedener Bereiche, so bei den Finanzmärkten, insbesondere im Bankensektor, bei Fragen der Eigentumsrechte und der Unabhängigkeit der Justiz sowie durch  Korruption.

    Nach dem „Global Competitiveness Index“ des WEF belegt die Schweiz im neunten Jahr in Folge den Spitzenplatz. Auf den weiteren Rängen liegen erneut die USA, Singapur, die Niederlande und Deutschland. Dabei haben die USA und Singapur den zweiten und dritten Platz in diesem Jahr getauscht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Putin: Russland setzt als Erfolgsrezept auf eigene Offenheit gegenüber der Welt
    Ukraine unter Top 10 der gefährlichsten Länder
    Das ist das sicherste Land der Welt - WEF
    Tags:
    Marktwirtschaft, Wirtschaft, Wettbewerb, Rangliste, Russland