09:22 10 Dezember 2019
SNA Radio
    In einem Supermarkt

    Experte erwartet Wachstum serbischer Russland-Exporte bis auf eine Milliarde USD

    © Sputnik / Alexandr Kryazhev
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    2801
    Abonnieren

    Serbien hat in den vergangenen sieben Monaten mit dem Export seiner Agrarproduktion nach Russland 567,8 Millionen US-Dollar verdient. Zum Jahresende könnte diese Summe auf eine Milliarde steigen, wie der Chef der serbischen Wirtschaftskammer in Russland, Dejan Delic, gegenüber Sputnik mitteilte.

    Seit Januar exportierte Serbien um 22 Prozent mehr Gemüse nach Russland als im Vorjahreszeitraum. Die Obstexporte legten zehn Prozent zu. Serbien könnte demnach an den Stand vor der Einführung der europäischen Wirtschaftssanktionen gegen Moskau herankommen.

    Belgrad hatte sich trotz des Druckes aus Brüssel den europäischen Sanktionen gegen Russland nicht angeschlossen und wurde deswegen auch nicht von den russischen Gegensanktionen betroffen. Im Jahr 2013 lieferte Serbien Waren im Gesamtwert von 1,62 Milliarden Dollar nach Russland. 

    „Wir müssen das Liefertempo steigern“, sagt Delic. Russland sei der drittwichtigste Handelspartner Serbiens. Besonders gefragt seien das serbische Obst und Gemüse, Molkereiprodukte und Fleisch. Die Fleischexporte hätten seit dem Jahresbeginn bereits um 186 Prozent zugenommen. 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    EU investiert über zwei Mio. Euro in europäische Integration Serbiens und des Kosovo
    Serbien muss mit ernsthaftem Druck der Nato wegen russischen S-300 rechnen
    Serbien zieht Botschafter wegen „attackierender Handlungen“ aus Mazedonien ab
    In Berlin getöteter Georgier hat Terroranschläge in Moskauer U-Bahn organisiert – Putin
    Tags:
    Exporte, Wachstum, Handel, Sanktionen, Serbien, Russland